Kundin bei Überfall auf Blumenladen mit Waffe bedroht

Ein Unbekannter hat bei einem Überfall auf ein Blumengeschäft in Berlin gedroht, eine Kundin zu erschießen. Der Mann hatte am Abend in dem Laden in Hakenfelde von einer 38 Jahre alten Angestellten Geld gefordert, teilte die Polizei mit. Als die Frau zögerte, bedrohte er die 70-jährige Kundin mit einer Waffe. Er bekam, was er wollte, und flüchtete mit der Beute. Die beiden Frauen blieben unverletzt.