Laut Bahn-Schlichter Platzeck ist Tariffrieden hergestellt

Der Tarifkonflikt zwischen Bahn und GDL ist nach einem Jahr beendet. Der Tariffrieden sei hergestellt, sagte Brandenburgs früherer Regierungschef Matthias Platzeck als Schlichter in Berlin. Gemeinsam mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hatte er beide Seiten in der fünfwöchigen Schlichtung zusammengebracht. Die Verträge wurden demnach bereits gestern unterschrieben. Die eigentlich auf drei Wochen angelegte Schlichtung war zwei Mal in die Verlängerung gegangen.