Leichte Präzisionsprobleme auch bei Maschinengewehr MG5

Das Sturmgewehr G36 ist nicht die einzige Waffe der Bundeswehr mit Problemen bei der Treffsicherheit. Beim Maschinengewehr MG5 sei «eine Überschreitung des vertraglich vereinbarten Abstandes des Mittleren Treffpunktes» festgestellt worden, räumte das Verteidigungsministerium nach einem Bericht des «Spiegel» ein. Das Maschinengewehr wird wie das G36 von Heckler & Koch produziert. Die Abweichung beim MG5 wurde vom Ministerium aber offensichtlich als verkraftbar eingestuft. Wegen der Streuung sei «eine Vertragsanpassung mit Preisreduzierung» ausgehandelt worden.