Leyen: Ergebnisse zur G36-Nachbesserung bis Herbst

Das Verteidigungsministerium will bis zum Herbst in Erfahrung bringen, ob das kritisierte Standard-Sturmgewehr der Bundeswehr nachgebessert werden kann. Die Fachleute würden in den kommenden Wochen prüfen, ob die Konstruktion des G36 verbessert werden könne oder ob es ein ganz neues Standardgewehr für die Bundeswehr geben müsse. Das sagte Ministerin Ursula von der Leyen der «Bild am Sonntag». Tests hatten ergeben, dass die Zielgenauigkeit bei großer Hitze oder längerem Dauerfeuer nicht den Vorgaben der Bundeswehr entspricht.