Lokführer setzen Streik fort - Industrie warnt vor Ausfällen

Die Lokführergewerkschaft GDL setzt ihren Streik bei der Deutschen Bahn fort. Erneut müssen sich Millionen Pendler und Reisende auf schwere Beeinträchtigungen einstellen. Die Bahn schickt ihre Züge nach einem Ersatzfahrplan mit einem stark eingeschränkten Angebot auf die Schienen. Wirtschaftsverbände warnen vor Produktionsausfällen wegen ausfallender Transporte durch den Ausstand, der noch bis Sonntag dauern soll.