Lucke droht mit Austritt aus der AfD

Der Gründer der AfD, Bernd Lucke, hat wegen der Umtriebe rechtsnationaler Mitglieder mit seinem Austritt aus der Partei gedroht. Sollte es nicht gelingen, diese Kräfte auf dem Bundesparteitag am 13. Juni politisch zu isolieren, wäre die Gründung einer neuen Partei womöglich der einzige Weg, hieß es aus den Kreisen der Lucke-Anhänger. Der liberal-konservative Lucke-Flügel rief die Mitglieder auf, einem neuen Verein namens «Weckruf 2015» beizutreten. Ziel sei es, gemeinsam für eine Erneuerung der AfD ohne Karrieristen, Intriganten und Vertreter der Neuen Rechten zu kämpfen.