Luckes «Weckruf» mehrheitlich für Parteigründung

Der vom abgewählten AfD-Chef Bernd Lucke und einigen Mitstreitern gegründete Verein «Weckruf 2015» könnte demnächst zu einer neuen Partei werden. Von bisher 2000 Teilnehmern einer Umfrage unter den Unterstützern stimmten nach Informationen von «Zeit Online» bis zum Abend 1500 dafür, eine neue Partei zu gründen. Drei Viertel der Befragten sprachen sich demnach dafür aus, aus der AfD auszutreten. Die Abstimmung soll in der Nacht enden. Morgen Vormittag will der «Weckruf» das Ergebnis offiziell bekanntgeben.