Maas hat kein Verständnis für Protest vor Flüchtlingsheim in Freital

Bundesjustizminister Heiko Maas hat die Stimmungsmache gegen Flüchtlinge im sächsischen Freital scharf kritisiert. Sorgen und unbegründete Vorbehalte müssten im Dialog besprochen werden. «Wer bei uns aber Stimmung gegen Ausländer macht und Fremdenhass schürt, dem müssen wir entschlossen entgegentreten», sagte er in Berlin. Gewaltaufrufe gegen Flüchtlinge seien völlig inakzeptabel. Gestern hatten in Freital den dritten Abend in Folge Dutzende von Gegnern einer Erstaufnahmeeinrichtung lautstark gegen die Unterbringung von Asylbewerbern in dem ehemaligen Hotel protestiert.