Maas will von Union Zustimmung zu Einwanderungsgesetz

Justizminister Heiko Maas fordert die Union auf, den Widerstand gegen ein Einwanderungsgesetz aufzugeben. Er wolle der Union keine Ratschläge erteilen, aber man müsse eine belastbare und dauerhafte Antwort auf die Fragen von Zuzug und Integration geben. Das sagte Maas der «Bild»-Zeitung. Er kritisiert vor allem die CSU: Schrille Töne aus Bayern, den Flüchtlingen per se massenhaften Asylmissbrauch zu unterstellen, verschärften die Debatte in unverantwortlicher Weise. Junge, gut integrierte Flüchtlinge könnten ein Gewinn für Deutschland sein.