Mehr als 20 000 Besucher beim Gallery Weekend

Das Berliner Gallery Weekend hat dieses Jahr rund 20 000 Besucher angezogen. Hinzu kamen rund 1200 geladene Sammler, Kuratoren und Kunstexperten aus dem In- und Ausland, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.

Mehr als 20 000 Besucher beim Gallery Weekend
Stephanie Pilick Mehr als 20 000 Besucher beim Gallery Weekend

Sie zogen eine positive Bilanz. «Neben den etablierten Positionen konnten die Besucher in diesem Jahr zahlreiche junge Künstlerinnen und Künstler entdecken», hieß es.

Bei der elften Ausgabe des Kunst-Wochenendes hatten seit Freitag 47 ausgewählte Galerien ihre Ausstellungen gezeigt. Auch am Montag hatten viele Häuser noch geöffnet, um die Zeit bis zur Biennale von Venedig zu verkürzen. Dort beginnen am Mittwoch (6. Mai) die offiziellen Vorschau-Tage.