Merkel, Hollande, Putin und Poroschenko: Waffenabzug rasch umsetzen

Deutschland, Frankreich, Russland und die Ukraine haben sich für eine schnelle Umsetzung des vereinbarten Waffenabzugs in der Ostukraine ausgesprochen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Präsidenten Frankreichs, Russlands und der Ukraine stimmten außerdem darin überein, dass der Rückzug von der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa überwacht werden soll. Das teilte die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Christiane Wirtz, nach einem Telefonat der Politiker mit.