Merkel und Hollande mahnen Griechenland-Lösung bis Ende Mai an

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande haben rasche und deutliche Fortschritte in den Verhandlungen Griechenlands mit den Geldgebern angemahnt. Bis Ende Mai müsse nach den Vereinbarungen der Eurogruppe ein Programm stehen, betonten beide Politiker in Berlin. Beim Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs am Donnerstag in Riga zur Östlichen Partnerschaft werde man auch den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras sprechen, kündigten Merkel und Hollande an.