Merkel wirbt in Bundestag für Griechen-Hilfen - Beifall für Schäuble

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor der Abstimmung des Bundestages eindringlich für ein neues Milliarden-Rettungspaket für Griechenland geworben. Die Voraussetzungen für Hilfen seien gegeben. Auf die Frage, ob die Vorteile die Nachteile überwiegen, sagte Merkel: «Meine Antwort lautet aus voller Überzeugung: Ja.» Merkel betonte die «Verantwortungsgemeinschaft» der Europäer und der internationalen Geldgeber für die Rettung Griechenlands vor der Staatspleite. Weitere Milliardenhilfen seien aber nur bei gleichzeitiger Reformbereitschaft Athens möglich, sagte Merkel.