Mietpreisbremse: Berlin und NRW gehen im Juni und Juli an den Start

Berlin und Nordrhein-Westfalen preschen bei der Mietpreisbremse vor. Als erste Bundesländer haben sie konkrete Starttermine gesetzt, um Mieter vor überzogenen Kosten bei einem Wohnungswechsel zu schützen. In der Hauptstadt greifen die Regeln von heute an, im bevölkerungsreichsten Land zum 1. Juli. Ziel der Preisbremse ist es, sprunghafte Mieterhöhungen vor allem in Großstädten und Ballungsräumen zu vermeiden. Derzeit müssen Neumieter oft deutlich mehr für eine Wohnung zahlen als ihre Vormieter.