NSA-Ausschuss befragt Ex-Kanzleramtschef Pofalla

Der NSA-Untersuchungsausschuss befragt heute den früheren Kanzleramtschef Ronald Pofalla. Der ehemalige CDU-Spitzenpolitiker war von 2009 bis Ende 2013 als Kanzleramtsminister verantwortlich für den Bundesnachrichtendienst und dessen Zusammenarbeit mit ausländischen Geheimdiensten. Pofalla hatte die NSA-Affäre um die massenhafte Datenausspähung in Deutschland im August 2013 öffentlich für beendet erklärt, was ihm heftige Kritik einbrachte. Bis heute kommen immer wieder neue Erkenntnisse über Schnüffeleien des US-Geheimdienstes NSA ans Licht.