Polizei bereitet sich auf «Nachtwölfe» vor - Einreise verweigert

Die Polizei in Sachsen bereitet sich auf die Einreise des kremlnahen russischen Motorradclubs «Nachtwölfe» vor, die 70 Jahre nach Kriegsende auf «Siegestour» nach Berlin sind. Wahrscheinlich fahre ein Großteil am Donnerstag über die A 17 nach Torgau, sagte ein Sprecher des Landeskriminalamtes der dpa. Die Beamten stellen sich außerdem auf Sympathisanten der Rocker aus Polen und Österreich ein. Die Tour war am 25. April in Moskau gestartet und soll an diesem Samstag in Berlin enden.