Riesenlaster-Test wird ausgeweitet - NRW und Baden-Württemberg dabei

Der umstrittene Test mit Riesenlastern wird auf neue Straßen ausgeweitet. Die überlangen Transporter dürfen von heute an auf rund 90 zusätzlichen Streckenabschnitten fahren. Das hat die Deutsche Presse-Agentur aus dem Bundesverkehrsministerium erfahren. An dem Feldversuch mit Riesenlastern sind mit der Ausweitung zwölf Bundesländer beteiligt, neu dabei sind Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Derzeit sind 45 Unternehmen mit 119 Lang-Lkws an dem Feldversuch beteiligt, der bis Ende 2016 läuft.