Schloss-Baustelle in Berlin: Besucher stehen Schlange

Gerade erst wurde am Berliner Schloss Richtfest gefeiert - nun konnten sich Neugierige ein Bild von den Fortschritten am Rohbau machen.

Schloss-Baustelle in Berlin: Besucher stehen Schlange
Paul Zinken Schloss-Baustelle in Berlin: Besucher stehen Schlange

Bereits vor Beginn der «Tage der offenen Baustelle» bildete sich am Samstagmorgen eine lange Schlange auf der Prachtallee Unter den Linden in Berlin-Mitte. Noch bis zum Sonntagabend werden Besucher über das Kunst- und Kulturzentrum Humboldt Forum informiert, das bis Ende 2019 dort entstehen soll. Zudem gab es ein Musikprogramm und als Andenken eine Rosenart namens «Berliner Schloss».

An mehreren Orten im entstehenden Nachbau der Hohenzollern-Residenz spielten Musikstudenten vor allem Jazz. Mehrere Gratis-Konzerte waren geplant. Auch Videoinstallationen und DJ-Auftritte gehörten zum Programm. Derweil konnten Berliner und Hauptstadtbesucher Teile der barocken Originalfassade betrachten, die an drei Seiten des fast 600 Millionen Euro teuren Baus angebracht werden soll.