Sörgel bezweifelt Wirksamkeit der Gesundheitspässe

Kurz vor dem Start des 98. Giro d'Italia hat der Anti-Doping-Experte Fritz Sörgel die Effektivität der biologischen Gesundheitspässe kritisiert.

Sörgel bezweifelt Wirksamkeit der Gesundheitspässe
Daniel Karmann Sörgel bezweifelt Wirksamkeit der Gesundheitspässe

«Nicht erst die Reportage des französischen Fernsehens hat gezeigt, dass sie fragwürdig sind», sagte der Nürnberger Wissenschaftler der Deutschen Presse-Agentur. In einer klinischen Studie hatten französische Sportwissenschaftler nachgewiesen, dass Doping mit Mikro-Dosierungen verblüffende Leistungssteigerungen bewirken kann und kaum nachweisbar ist. Darüber hatte das französische Fernsehen in einer Reportage berichtet.

Der Internationale Radsportverband UCI hatte den Blutpass als ein Mittel im Kampf gegen Manipulation als erste Dach-Organisation eingeführt.