Sondergipfel zu Griechenland: Merkel dämpft Erwartungen

Der Ausgang des EU-Sondergipfels zur Griechenland-Krise in Brüssel ist nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel noch völlig offen. «Der Gipfel am Montag kann nur ein Entscheidungs-Gipfel werden, wenn eine Entscheidungsgrundlage vorliegt», sagte Merkel in Berlin bei einer Veranstaltung des Evangelischen  Arbeitskreises der CDU/CSU. Wenn bis dahin keine Entscheidungsgrundlage vorliege, werde das Treffen lediglich ein Beratungs-Gipfel - und man müsse weiter warten.