Spahn warnt CDU vor Kränkung Homosexueller und ihrer Familien

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat seine Partei davor gewarnt, die Wirkung der Debatte um die Gleichstellung der Lebenspartnerschaft Homosexueller mit der Ehe zu unterschätzen. Wenn man diese Debatte mit mangelnder Aufrichtigkeit und verletzend führe, dann stoße man nicht nur Schwule und Lesben vor den Kopf, sondern auch ihre Familien und Freunde. Das sagte Spahn der Tageszeitung «Die Welt». Homosexuelle verkörperten mit ihrem Wunsch nach Eheschließung ein modernes Bürgertum. Die CDU lehnt eine Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe bislang ab.