SPD: Deutsche Bank muss Glaubwürdigkeit zurückgewinnen

Die Deutsche Bank muss nach dem überraschenden Führungswechsel nach Einschätzung der SPD weiter an ihrer Glaubwürdigkeit arbeiten. Zum angekündigten Rückzug der beiden Co-Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, der dpa: Ein personeller Neuanfang sei überfällig gewesen. Jetzt müsse die Deutsche Bank Glaubwürdigkeit zurückgewinnen und wieder in die Erfolgsspur kommen.