Streik des Pflegepersonals an Berliner Charité wird ausgeweitet

Der unbefristete Streik des Pflegepersonals an Europas größter Uniklinik, der Berliner Charité, wird ausgeweitet. Heute sollen bisher noch nicht bestreikte Bereiche mit einbezogen werden, kündigt die Gewerkschaft Verdi an. Gestern hatten demnach bereits rund 500 Mitarbeiter des Pflegepersonals gestreikt. Etwa 700 bis 800 Betten konnten nach Verdi-Angaben nicht mit Patienten belegt werden. 200 geplante Operationen mussten abgesagt werden. Das Ziel der Gewerkschaft ist, dass 1000 von rund 3000 Betten leerbleiben.