Studie: Einheit in den Köpfen braucht mehr als eine Generation

25 Jahre nach der Wiedervereinigung zieht das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung heute Bilanz. Es stellt eine Studie zur Vereinigung vor. Die Autoren der Studie «So geht Einheit» gehen der Frage nach, wie weit die beiden Teile Deutschlands zusammengewachsen sind - in 25 Themenbereichen von Einkommen über Einstellungen und Gesundheit bis zur Bildung. Im «Spiegel» resümierte Institutsdirektor Reiner Klingholz bereits: «Die Einheit in den Köpfen braucht mehr als eine Generation.»