Studie: Jeder Zwanzigste verlässt Schule ohne Abschluss

In Deutschland beendet etwa jeder 20. Jugendliche seine Schullaufbahn ohne Abschluss. Wie die Caritas auf der Basis von Zahlenmaterial für 2013 mitteilte, ergibt sich daraus eine Stagnation im Vergleich zu 2012. Vorher sei die bundesweite Quote der Abbrecher ohne Hauptschulabschluss mehrfach gesunken. Von Bundesland zu Bundesland gibt es große Unterschiede - zwischen 4,4 Prozent in Bayern oder Hamburg bis zu 9,6 Prozent in Mecklenburg-Vorpommern.