Sturm stürzt Bäume um - Gewitter ziehen über Deutschland hinweg

Eine Gewitterfront mit starken Sturmböen ist am Abend über große Teile Deutschlands hinweggezogen. Der Wind entwurzelte vielerorts Bäume. Bei Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern stürzten nach Polizeiangaben mehrere Bäume auf die Autobahn 19. Deren Fahrbahn in Richtung Berlin wurde vorübergehend gesperrt. Menschen wurden nach ersten Berichten aus den Unwetterregionen nicht verletzt. In Nordhausen in Thüringen begrub ein umstürzender Baum drei geparkte Autos unter sich. Die Linde war nach Angaben des Polizei-Lagezentrums wohl nach einem Blitzeinschlag umgefallen. Niemand saß im Auto.