T-Rex-Skelett kommt nach Berlin

Das etwa 13 Meter lange Originalskelett eines Tyrannosaurus rex wird in den kommenden Wochen in Berlin zusammengesetzt. Als erstes Puzzleteil ist der rund 1,5 Meter lange Schädel des Raubsauriers beim Naturkundemuseum angekommen. Experten wollen das Stück heute der Presse vorführen. In Gänze soll das Skelett dann ab Dezember für drei Jahre im Museum zu sehen sein. Forscher wollen das Fossil in Berlin auch untersuchen. Das Skelett von Saurier «Tristan» ist circa 70 Millionen Jahre alt.