T. rex «Tristan Otto»: Naturkundemuseum stolz auf «wunderbares Biest»

Wissenschaftler des Berliner Naturkundemuseums haben einzelne Schädelknochen des Tyrannosaurus rex «Tristan Otto» präsentiert. «Es ist der vollständigste Schädel, der bisher auf der Welt bekannt ist», sagte Ausstellungsleiter Uwe Moldrzyk. Der rund eineinhalb Meter lange Kopf ist zu 98 Prozent erhalten, er muss in Berlin aber noch zusammengesetzt werden. Der Schädel ist das erste nach Berlin transportierte Skelettteil des Sauriers, der im Museum untersucht und ab Dezember drei Jahre lang ausgestellt werden soll.