Tag der Wahrheit im Tarifstreit zwischen Bahn und GDL

Nach drei Wochen vertraulicher Verhandlungen ist es der Tag der Wahrheit: Heute geht das Schlichtungsverfahren im Tarifkonflikt zwischen Deutscher Bahn und Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer zu Ende. Als Kernproblem des seit einem Jahr andauernden Tarifstreits gilt die Forderung der GDL, für jede der bei ihr organisierten Berufsgruppen einen eigenen Tarifvertrag abschließen zu dürfen. Für den Fall, dass heute keine Einigung zustande kommt, kann die Schlichtung um eine Woche verlängert werden.