«Taylor, hilf!»: Erfolg bei Apple löst Welle ironischer Bitten aus

Nachdem Taylor Swift mit nur einem Blogeintrag mehr Geld für Musiker bei Apple Music herausgeschlagen hat, fielen Internet-Nutzern viele Probleme ein, die die Sängerin als nächstes angehen könnte. Twitter-Künstler «Darth» wünschte sich zum Beispiel Frühstück bei McDonald's den ganzen Tag. Ein anderer Twitter-Nutzer fragte vorsichtig an, ob Swift für ihn vielleicht ein Upgrade in eine höhere Sitzklasse bei seinem Langstreckenflug rausholen könnte. Unter den anderen Wünschen waren eine Vorgeschichte zu den Harry Potter sowie die Herausforderung: «Können Sie den Montag verschieben?»