Umstrittenes Gesetz zur Tarifeinheit passiert den Bundestag

Union und SPD haben im Bundestag das umstrittene Gesetz zur Tarifeinheit gegen die Stimmen der Opposition beschlossen. Dabei gab es auch in der Koalition keine geschlossene Unterstützung. Zuvor war in der Union Skepsis deutlich geworden. Wenn zwei Gewerkschaften in einem Betrieb dieselben Arbeitnehmergruppen vertreten, gilt damit künftig nur der Tarifvertrag der Gewerkschaft mit den meisten Mitgliedern in dem Betrieb. In der turbulenten Debatte verteidigte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles das Gesetz als Mittel zur Stärkung der Tarifautonomie.