Wehrbeauftragter Königshaus nach fünf Jahren verabschiedet

Nach fünf Jahren im Amt ist der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus am Abend mit militärischen Ehren verabschiedet worden. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen würdigte ihn im Berliner Bendlerblock mit einer Serenade des Stabsmusikkorps. Von der Leyen würdigte Königshaus als gründlichen, hartnäckigen und preußisch korrekten «Anwalt der Soldaten». Zur Ruhe setzen wird sich der 64-jährige FDP-Politiker noch nicht. Von der Leyen hat ihn in eine Kommission zur Aufklärung der G36-Affäre berufen.