Weit mehr Steuereinnahmen als geplant - Neue Schätzprognose

Bund, Länder und Kommunen können bis zum Jahr 2019 mit wesentlich mehr Steuereinnahmen rechnen als bisher geplant. Die zusätzlichen Einnahmen im Vergleich zur Prognose im November könnten sich auf etwa 40 Milliarden Euro und mehr summieren, wie zu Beginn der Mai-Steuerschätzung in Saarbrücken aus Expertenkreisen verlautete. Vor allem Länder und Kommunen dürften von dem Zusatz-Plus profitieren. Unterm Strich steigen die Steuereinnahmen des Staates noch stärker. Denn bei dem jetzt zu ermittelnden Zusatz-Plus handelt es sich nur um die Korrektur der vorangegangenen Novemberschätzung.