«Welt am Sonntag»: Nato berät über Russlands Nuklearstrategie

Wegen der Spannungen mit Moskau will die Nato beim Treffen der Verteidigungsminister Mitte kommender Woche erstmals seit Jahren auch über die Nuklear-Strategie Russlands beraten. Grundlage sei ein geheimes Papier, das die Nato-Führung vorbereitet habe. Das berichtet die «Welt am Sonntag» unter Berufung auf hochrangige Nato-Diplomaten. Die Nato will demnach intensiv analysieren, wie Moskau Atomwaffen in der neuen Konfrontation mit dem Westen nutzen kann, wie stark die nuklearen Fähigkeiten sind und welche Konsequenzen die Nato daraus ziehen soll.