«Welt»: EU schlägt schrittweise Einführung der Pkw-Maut vor

Im Streit um die Pkw-Maut bietet die Europäische Kommission der Bundesregierung deren schrittweise Einführung als Kompromiss an. Das berichtet die «Welt». Diesen Vorschlag hatte die Kommission bereits im vergangenen November unterbreitet. Damit könnte die von der Bundesregierung geplante Entlastung deutscher Autofahrer durch Nachlässe bei der Kfz-Steuer von der Maut entkoppelt werden, hieß es. Der EU-Kommission ist vor allem dieses Gegengeschäft ein Dorn im Auge. Der Kompromissvorschlag fand bisher keine Zustimmung von Verkehrsminister Alexander Dobrindt.