Berlinale-Wettbewerb komplett - Nur ein deutscher Film dabei

Nur ein deutscher Film wird bei der 66. Berlinale ins Rennen um den Goldenen Bären gehen. In den offiziellen Wettbewerb schaffte es «24 Wochen» von Anne Zohra Berrached. Julia Jentsch spielt in dem Drama eine im 6. Monat schwangere Kabarettistin. Als sie und ihr Mann erfahren, dass das ungeborene Kind das Down-Syndrom und einen schweren Herzfehler hat, denkt das Paar über eine Abtreibung nach. Insgesamt 18 Filme unter anderem von Regisseuren aus China, Frankreich, dem Iran, den USA, Tunesien, Dänemark und Großbritannien starten im Bären-Wettbewerb.