Berliner Polizei erprobt Dienst mit Tasern am Alexanderplatz

Berliner Polizisten sollen am Alexanderplatz und in der Friedrichstraße erstmals mit Elektroschock-Waffen auf Streife gehen. Innensenator Frank Henkel kündigte einen dreijährigen Probelauf mit je zehn sogenannten Tasern in diesen Abschnitten an. Taser erweiterten die Möglichkeiten, kritische Situationen aufzulösen, und sie könnten Leben retten, so Henkel. Politiker anderer Parteien kritisierten den Schritt als Wahlkampf und beklagten eine Instrumentalisierung der Polizei. Henkel ist CDU-Spitzenkandidat bei der Abgeordnetenhauswahl am 18. September.