Berlusconi will Sozialdienst leisten

Der wegen Steuerbetrugs rechtskräftig verurteilte Silvio Berlusconi will die Strafe mit Sozialstunden ableisten. Das beantragten seine Anwälte offiziell bei der Staatsanwaltschaft in Mailand. Nach seiner Verurteilung im Mediaset-Prozess Anfang August musste sich Berlusconi entscheiden, ob er seine auf ein Jahr reduzierte Strafe im Hausarrest absitzt oder Sozialstunden leistet. Der Sozialdienst hätte für Berlusconi Medienberichten zufolge den Vorteil, dass er mit einer Verkürzung der Strafe und weniger strengen Regeln rechnen kann.