Berlusconis Partei vor der Umbenennung

Der Parteirat der Mitte-Rechts-Partei des ehemaligen italienischen Regierungschefs Silvio Berlusconi kommt heute in Rom zusammen. Berlusconi will dabei die PdL in den früheren Namen Forza Italia zurückbenennen. Damit könnte eine Spaltung der Partei drohen. Die Mitglieder sind uneins, wie sich die Partei bei einem Ausschlusses des wegen Steuerbetrugs rechtskräftig verurteilten Berlusconi aus dem Senat verhält. Der Senat will am 27. November entscheiden.