FIFA-Skandal: USA stellen Auslieferungsantrag für Fußball-Funktionäre

Die US-Strafverfolger haben die Schweiz um die Auslieferung der sieben Ende Mai in Zürich festgenommenen Fußball-Funktionäre ersucht. Die formellen Anträge seien am Abend fristgerecht eingetroffen, teilte das Bundesamt für Justiz in Bern mit. Alle sieben Beschuldigten hatten angekündigt, sich dagegen zu wehren. Die US-Behörden ermitteln wegen des Verdachts der Annahme von Bestechungsgeldern in Höhe von mehr als 100 Millionen Dollar. Die Verdächtigen sollen dafür den mutmaßlichen Schmiergeld-Zahlern die Medien-, Vermarktungs- und Sponsoringrechte zugeschanzt haben.