Bertelsmann vermeldet deutlichen Gewinnrückgang

Europas größtes Medienunternehmen Bertelsmann hat seinen Umsatz in den ersten neun Monaten 2014 gesteigert. Dem Plus bei den Erlösen von 4,3 Prozent auf rund 11,82 Milliarden Euro steht allerdings ein deutliches Minus unter dem Strich gegenüber.

Bertelsmann vermeldet deutlichen Gewinnrückgang
Marius Becker Bertelsmann vermeldet deutlichen Gewinnrückgang

Der Gewinn brach im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als die Hälfte (rund 54 Prozent) auf 285 Millionen Euro ein, wie das Gütersloher Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Allerdings war der Vorjahresgewinn von 623 Millionen Euro durch Sondereffekte geprägt - etwa die vollständige Übernahme des Musikrechteunternehmens BMG. Im laufenden Jahr machten sich Verluste in der Drucksparte, dem spanischen Clubgeschäft sowie Kosten bei der Integration von Penguin und Random House bemerkbar.

Auch die ungarische Sondersteuer auf Werbung, die für die Bertelsmann-Tochter RTL anfällt, schlug als Wertberichtigung zum Ende des dritten Quartals negativ durch.