Berufsweltmeisterschaft in Sao Paulo startet

Mit der bisher größten Nationalmannschaft startet das deutsche Team in die im brasilianischen Sao Paulo beginnende Weltmeisterschaft der Berufe. 41 Nachwuchstalente aus Industrie, Handwerk und Dienstleistungsbereich werden sich dort bis zum Wochenende mit ihren Kollegen aus aller Welt messen. Dabei sind unter anderem junge Maurer, Schweißer, Informatiker, Dreher und Elektriker. Die meisten deutschen Teilnehmer mit jeweils acht kommen aus Bayern und Baden-Württemberg. Am Sonntag sollen die Sieger gekürt werden.