Bestürzung in den USA nach Angriff in München

Das Attentat von München mit mindestens acht Toten hat Bestürzung auch in den USA ausgelöst. Ein Sprecher von Präsident Barack Obama erklärte, die Vereinigten Staaten verurteilten den «anscheinenden Terrorakt» auf das Schärfste. Zuvor hatte Obama persönlich Deutschland die Hilfe der USA bei der Aufklärung der Tat angeboten. Die wahrscheinliche Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten, Hillary Clinton, verurteilte die Tat auf Twitter. «Wir stehen zu unseren Freunden in Deutschland, während sie die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen.»