Betrunkener Autofahrer schläft bei laufendem Motor ein

Ein betrunkener Autofahrer ist in Regensburg bei laufendem Motor mitten auf der Straße eingeschlafen. Eine Polizeistreife fand den 35-Jährigen am frühen Morgen mit eingeschaltetem Fahrlicht schlafend hinterm Steuer. Er hatte 1,36 Promille. Neben mehreren Monaten Fahrverbot droht ihm jetzt auch eine Geldstrafe, wie die Polizei mitteilte.