Betrunkener schluckt gestohlenen Schlüsselbund

Schluck und weg: Ein betrunkener Volksfestbesucher hat vor den Augen des Sicherheitsdienstes einen gestohlenen Schlüsselbund heruntergewürgt. Zunächst hatte der 21-Jährige auf dem Rummel im bayerischen Gars am Inn an einem Wohnanhänger randaliert. Nachdem er von Security-Mitarbeitern gefasst wurde, stellten diese fest, dass ihnen der Bund mit drei Schlüsseln fehlte. Der Mann bestritt noch, die Schlüssel geklaut zu haben, schluckte dann aber den gesamten Bund herunter. Im Krankenhaus erbrach er dann unter ärztlicher Aufsicht den gesamten Schlüsselbund.