Bewaffnete dringen in Belgien in Wohnhaus ein - Zwei Festnahmen

Vier Bewaffnete sind im belgischen Gent in ein Mehrfamilienhaus eingedrungen und haben vermutlich eine Geisel genommen. Zwei der Männer stellten sich am Mittag der Polizei und wurden festgenommen, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete. Zum Hintergrund der Tat gab es noch keine Angaben. Das Stadtviertel wurde nach ergänzenden Angaben des Senders VRT weiträumig abgesperrt, ein Verkehrschaos war die Folge.