Bewaffnete Islamisten stürmen Verwaltungsgebäude

Arisch (dpa) - Bewaffnete Islamisten haben mehrere Verwaltungsgebäude in der ägyptischen Stadt Al-Arisch gestürmt. Nach Angaben von Augenzeugen vertrieben sie die dort arbeitenden Beamten mit Schüssen in die Luft.

Die Islamisten wollten damit nach eigenen Angaben ihrer Wut über die gewaltsame Räumung von zwei Protestlagern in Kairo ausdrücken, berichteten die Beamten. Besetzt wurden unter anderem die Steuerbehörde und die Telefonzentrale. In der Provinz Nord-Sinai wurden in den vergangenen Monaten mehrere Angehörige der Polizei und der Armee von militanten Islamisten getötet.