Bewaffneter Täter mit Allah-Fahne nimmt Geiseln in Sydney

Großer Terroralarm in Sydney nach einem Überfall mit Geiselnahme in Sydney: Mindestens ein bewaffneter Täter halte eine unbekannte Zahl von Geiseln fest, sagte Polizeichef Andrew Scipione bei einer Pressekonferenz.

Joel Carrett Ein Mann hat in einem Café in Sydney mehrere Geiseln genommen. Die Polizei sperrte das Gelände weiträumig ab.

Es gebe keinen direkten Kontakt mit dem Geiselnehmer. Nach Angaben von Premierminister Tony Abbott gab es Anzeichen für eine politisch motivierte Tat. Der Geiselnehmer war in ein Café der Firma Lindt im Herzen von Sydney gestürmt. Er zwang zwei Frauen, eine Fahne mit Allah-Spruch von innen an die Fenster zu pressen. In dem Café sollen mehr als ein Dutzend Geiseln sein.