Bewegung im Arbeitnehmerlager bei Porsche-Aufsichtsratswahl

Bei der heutigen Aufsichtsratswahl des Autobauers Porsche zeichnet sich Bewegung im Arbeitnehmerlager ab.

Bewegung im Arbeitnehmerlager bei Porsche-Aufsichtsratswahl
Jan Woitas Bewegung im Arbeitnehmerlager bei Porsche-Aufsichtsratswahl

Den Platz des bisherigen IG-Metall-Bezirkssprechers Kai Bliesener soll nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa die Sprecherin der IG Metall Stuttgart, Jordana Vogiatzi, einnehmen. Daneben treten drei weitere neue Kandidaten für das Kontrollgremium der schwäbischen VW-Tochter an.

Uwe Hück, Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrats sowie stellvertretender Aufsichtsratschef, bleibt der erste Platz auf der Liste der Betriebsratsmitglieder der IG Metall vorbehalten. Die Amtszeit des aktuellen Aufsichtsrats endet mit der Hauptversammlung 2013. Ob es dann auch Bewegung auf der Kapitalseite gibt, ist derzeit nicht bekannt. Nach dem Komplettverkauf des Sportwagengeschäfts an den Volkswagen-Konzern im vergangenen Jahr hat die Porsche AG nur noch diesen einen Aktionär.