Bewilligte Asylanträge in Deutschland auf Rekordhoch

In Deutschland ist die Zahl der bewilligten Asylanträge auf ein Rekordhoch gestiegen. Insgesamt wurden in diesem Jahr bereits 25 646 Anträge auf Asyl genehmigt. Das berichtet «Spiegel Online» unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion. Allein im dritten Quartal sei gut 9580 Asylsuchenden Schutz gewährt worden. Die meisten Bewerber, deren Anträge angenommen wurden, stammen aus Syrien, Afghanistan und Irak. 2013 waren insgesamt gut 20 100 Anträge bewilligt worden.